Diesellokomotive 230 41

Anfang der 60er Jahre stellte die Firma Deutz den Lokomotivtyp KS 230 B vor. In den folgenden Jahren wurde dieser Lokomotivtyp in 44 Exemplaren gebaut.

Die Osthannoverschen Eisenbahnen (OHE) bestellten 1960 drei Maschinen dieses Typs. Die 230 41 wurde am 19.06.1961 an die OHE abgeliefert. Die drei Lokomotiven verfügten über den gleichen Motorentyp, wie die Großraumtriebwagen der OHE, wodurch die Unterhaltung erleichert wurde, auch war erforderlichenfalls ein Tausch möglich.

 

Der frühere Heimatbahnhof der 230 41 war Lüneburg Süd, später war die Lok ebenso wie ihre beiden baugleichen Schwestermaschinen hauptsächlich im Werkstatt- und Bauzugdienst eingesetzt.

Seit dem 05.01.2012 ist die Lok in Privateigentum und wurde uns zur Verfügung gestellt.

 

Technische Details

Lokomotive (Rahmen und Aufbauten)

Hersteller Deutz, Köln   Fabriknummer 57201
Baujahr 1961   Typ KS 230B
Länge über Puffer 7.310 mm   Dienstgewicht 28 t
Gesamtachsstand 2.650 mm   Achsdruck 14 t
Treibraddruchmesser 850 mm   Achsfolge B
Zugkraft Streckengang: 6,25 t   Getriebe Voith L33y
  Rangiergang: 9,10 t   Kraftstoffvorrat 560 l
Höchstgeschwindigkeit Streckengang: 54 km/h   Sandvorrat ca. 150 kg
  Rangiergang: 32 km/h      
 
Nummer im nationalen Fahrzeugregister   98 80 3440 181-6 D-TEL
 
Motor (geliefert in GDT 0522)
Hersteller Deutz, Köln   Fabriknummer 3106988-99
Baujahr 1962   Typ A12L714
Bauart 12 Zylinder 4-Takt   Leistung 230 PS
Kolbenhub 140 mm   Kolbendurchmesser 120 mm
Leerlaufdrehzahl 550 U/min   Höchstdrehzahl 2.000 U/min
Hubraum 19 l